AKTION

10% discount on the price of the Neodent HelixGM Acqua -Implant

Angebot ist gültig bis zum 31. 10 . 2022

 

All-on-four / All-on-six Zahnersatz

All-on-four / All-on-six Zahnersatz

Wenn Sie sich erkundigen, wie Sie fehlende Zähne dauerhaft ersetzen können, hören Sie möglicherweise von „All-on-four“- oder „All-on-six“-Implantaten. Bei diesem Verfahren erhält der Patient eine Totalprothese für 4 oder 6 Implantate in Form einer verschraubten Brücke.

Dank dieser Methode kann der Patient endlich den Weg zum Erfolg des Implantationsverfahrens selber sehen: schon am nächsten Tag nach der Operation stört der Eingriff seinen Alltag nicht und 3-6 Monate später ist sein endgültiges, attraktives Lächeln vollendet.

Wem empfehlen wir die All-on-four- und All-on-six-Implantatsysteme?

Die Behandlung wird für diejenigen empfohlen, die alle Zähne eines oder beides Kiefers verloren haben oder deren vorhandene Zähne nicht in gutem Zustand sind, um eine Prothese zu verankern. Wenn der Patient ein schnelles, schönes und funktionsstabiles Endergebnis wünscht, aber keinesfalls eine herausnehmbare Prothese tragen möchte, kann dieser Eingriff in wenigen Tagen sein ästhetisches Lächeln und seine Kaufähigkeit wiederherstellen.

Diese Methode ist ein großer Fortschritt gegenüber älteren Verfahren, bei denen Zahnärzte für Patienten, denen mehr Zähne fehlten, jede Prothese in ein separates Implantat einbauen mussten. In vielen Fällen erforderte das Einsetzen jedes Implantats sogar den Aufbau des Kieferknochens, wodurch die Einheilzeit nach der Implantation bis zu einem halben Jahr betragen konnte. Erst nach Ablauf dieser Wartezeit konnten die Kronen eingesetzt werden.

Es gibt keinen Kompromiss mehr zwischen Geschwindigkeit und perfekter Qualität

Im Gegensatz zu den Obigen erfordern All-on-four- oder All-on-six-Implantatsysteme nur 4 oder 6 Implantate einzusetzen, was zu einer geringeren Belastung des Kieferknochens und des parodontalen Gewebes und im Allgemeinen zu einer kürzeren Heilungszeit als bei herkömmlichen Verfahren führt. Sowohl bei der All-on-four- als auch der All-on-six-Methode wird der prothetische Bogen am Kieferknochen verankert und dadurch wird für einen perfekt individuellen und stabilen Sitz der Prothese gesorgt.

Der Implantationsvorgang dauert nur 2-4 Stunden und die Position der inserierten Implantate wird unmittelbar nach der Operation durch Abdrücke erfasst. Auf Basis dieses Abdrucks fertigt das Dentallabor das Langzeitprovisorium möglicherweise schon am selben Tag an, das dem Patienten treuer Begleiter wird, bis die Einheilphase vorbei ist und der endgültige, naturgetreue Zahnersatz fertiggestellt wird.

Ununterbrochenes Alltagsleben

Aufgrund der Schnelligkeit des Eingriffs kann der Patient schon am ersten Tag nach der Operation lächeln und essen. Der provisorische Zahnersatz bietet sowohl ästhetisch als auch funktionell angemessene Lösungen für die Einheilzeit des Parodonts, die bei All-on-six und All-on-four Implantatsystemen 3-6 Monate betragen kann. Danach wird die endgültige Prothese angefertigt, die aus einem mit Porzellan überzogenen Metallgerüst besteht.

Kontaktieren Sie uns heute noch für Ihr individuelles Angebot! 

Einloggen!


Bitte fordern sie unser angebot an!